Touristikrecht – Begriffe von A-Z

Touristikrecht >Hotel  >Beherbergungsunternehmen >Reisevertrag >Beförderungsvertrag >Gäste-/Fremdenverkehr >Eventrecht >Reisevermittler >Agenturvertrag > PCO >Kontingentvertrag >Hotelpauschale >Pacht >Betriebsführungsvertrag > Managementvertrag >Tagungen >Seminare >Gastronomie

 

Agenturverträge >Reisevermittlung

Allgemeine Reisebedingungen – ARB >Touristikrecht – Allgemeine Reisebedingungen sind Geschäftsbedingungen der >Veranstalter >Reisevertrag >sie unterliegen den §§ 305 ff >BGB, müssen in den >Reisevertrag einbezogen werden und dürfen nicht gegen die halbzwingenden Vorschriften des >Reisevertragsrechts verstoßen – in den ARB werden die Rechtsbeziehungen zwischen >Reisenden und >Reiseveranstaltern geregelt

Bahn  > Beförderungsvertrag >Eisenbahnverkehrsordnung >Verkehrsicherungspflicht >Haftung – – auch Bestandteil von >Reiseverträgen

Beförderungsvertrag – >Werkvertrag – §§ 631 ff >BGB – geschuldet die Beförderung von A nach B gegen Entgelt als Erfolg – >Pflichtverletzung (>Nichterfüllung, >Mängelansprüche, >Stornierung, >Verkehrssicherungspflichten, >Haftung) – auch Bestandteil von >Reiseverträgen >Bahn >Bus>Schiff>Luftbeförderung

Beherbergungsvertrag – >Mietrecht nach den §§ 535 ff  >BGB sowie den §§ 701 ff  >BGB (Haftung für eingebrachte Sachen etc.) Mängelansprüche nach den §§ 536 ff >BGB – Stornierung nach § 537 >BGB – Beherbergungsbetriebe bedürfen der Erlaubnis nach der >Gaststättenverordnung – erhebliche Auflagen im Bereich der Sicherheit – Pflichten des Gastes nach den §§ 241 II, 280, 282, 324 >BGB

Betriebsführungsvertrag –Managementvertrag – in der Regel besonders ausgestaltete >Geschäftsbesorgungsverträge nach den §§ 675 sowie 611 (Dienstvertrag) >BGB mit gegenseitigen Rechten und Pflichten (Vergütung, Berichtswesen, Marketing etc.)

Bus   >Miete oder >Werkvertrag (>Beförderungsvertrag) >Personenbeförderungsgesetz  >Linienverkehr  >Gelegenheitsverkehr  – auch Bestandteil von >Reiseverträgen >ÖPNV

Charter > Beförderungsverträge >Touristikrecht >Gelegenheitsverkehr

Dienstvertrag – §§ 611 ff BGB – Arbeitsverträge, Arzt, Anwalt, Tennislehrer, Gästeführer etc.

Eventrecht >Touristikrecht – Megaevents – Veranstaltungen aller Art – – häufig Kern von > Pauschalreisen – ansonsten wie Autorennen oder Theater/Musical, Sportveranstaltung: > Werkvertrag nach §§ 631 ff >BGB

Fahrlässigkeit – §§ 276 BGB – >Verantwortlichkeit

Fremdenverkehrsrecht >Gästeverkehr

Gästeverkehr – >Fremdenverkehrsrecht – >Fremdenverkehrsorganisationen (>Verwaltungsabteilung, >GmbH, >AG,> e.V.,> e.G) der Länder, Regionen, Gemeinden – Tätigkeit als Informanten (Haftung für richtige Information) , >Reisevermittler oder >Reiseveranstalter

Gastronomie – Speisen- und Getränke – >Schank- und Speisenwirt – Anwendbarkeit des > Kaufrechts nach §§ 651, 433 ff. BGB – bei Spezialitäten mit weiteren speziellen Leistungen im Einzelfall > Werkverträge Nach §§ 631 ff BGB – Mängelansprüche des Gastes nach § 434 >BGB – Stornierung nach § 326 II BGB (Vergütungsanspruch des Gastwirts abzüglich „Ersparnisse“ und „anderweitige Erlöse“ – >Verkehrssicherungspflicht – zahlreiche Vorschriften (>Gaststättenverordnung <Betriebsstättengenehmigung>, Getränkeschankanlagen, Hygieneverordnung etc.) – keine Haftung nach den §§ 701 ff >BGB für >eingebrachte Sachen

Gastschulaufenthalte >Reisevertrag

Gelegenheitsverkehr > Touristikrecht

Geschäftsbesorgungsvertrag – §§ 675, 631 bzw. 611 BGB >Reisevermittler >Betriebsführungsvertrag >PCO

Haftung >Touristikrecht – >Touristikunternehmen wie >Hotels, >Reiseveranstalter, >Gastronomie, >Eventveranstalter trifft die >vertragliche und >deliktische >Verkehrssicherungspflicht – erheblich vor allem bei Tötung, Körperverletzung und Gesundheitsschäden der Gäste – Schadensersatz – unumgänglich: >Versicherungen

Höhere Gewalt – >Reisevertrag – § 651 j BGB – Sonderregelung für >Reiseverträge

Hotelpauschale – Angebote von >Beherbergungsunternehmen als >Reiseveranstaltungen

Hotelverträge – >Beherbergungsvertrag >Pacht > >Hotelpauschale > Betriebsführungsverträge – Managementverträge > Kooperationsverträge > Haftung >Hotelpauschalen

Kauf – §§ 433 ff BGB  – >Gastronomie – §§ 651 , 433 ff BGB

Kontingentvertrag – Verträge zwischen „Veranstaltern“ – vor allem bei >Reiseverträgen – mit >Beherbergungsunternehmen – in der Regel mit befristetem Stornorecht (kostenlose Rückgabe der Kapazitäten bis zu einem bestimmten Termin – str. >Handelsbräuche zwischen >Reiseveranstaltern/>Reisevermittlern und >Beherbergungsunternehmen – Abweichung von § 537 >BGB.

Kooperationsverträge – Hotelkooperationen wie z.B. Ringhotels oder Best Western meist auf der Grundlage der §§ 705 ff >BGB – Gesellschaften bürgerlichen Rechts – Zusammenschluß zu gemeinsamem Zweck (Marketing, Einkauf, corporate identy etc.)

Kreuzfahrten >Schiff >Touristikrecht

Leistungsträger >Reisevertrag

Linienverkehr >Touristikrecht

Luftbeförderung – >Beförderungsvertrag >Luftverkehrsgesetz – >Luftverkehrsdurchführungverordnung – >internationaler Luftverkehr – >Warschauer Abkommen – >Linienverkehr – >Gelegenheitsverkehr (Charter) – auch Bestandteil von >Reiseverträgen

Managementvertrag >Touristik >Betriebsführungsvertrag

Mangel – Mangelbegriff des BGB – §§ 434, 633, 651 c BGB

Mängelanzeige – >Reisevertrag – § 651 d BGB

Miete – §§ 535 ff BGB – >Beherbergung

Nebenpflichten – §§ 241 II, 280, 282, 324 BGB

Nichterfüllung – Pflichtverletzung – §§ 280, 281, 323 BGB

Pacht – Hotel- und Gastronomiepacht nach den §§ 581 ff  >BGB – Umsatz- oder Erlöspacht – teils auch als Mischpacht

PCO – professionell congress organizer – >Geschäftsbesorungsvertrag nach den §§ 675, 611 >(Dienstvertrag) bzw. 635 (>Werkvertrag) >BGB – übernimmt die Vorbereitung, Organisation etc. von Veranstaltungen gegen Vergütung (meist Provision oder Pauschale)

Pflichtverletzung – Nichterfüllung oder nicht vertragsgemäße Erfüllung – §§ 280, 281, 323 – Nebenpflichten §§ 241 II, 280, 282, 324 BGB

Professionell congress organizer >PCO

Produkthaftung – Produkthaftungsgesetz – z.B. >Gastrononomie – gesetzliche Haftung des Herstellers in allen Stufen für verkehrsunsichere Produkte (z. B. auch Speisen) – Konstruktions, Fabrikations- und Instruktionsfehler

Reisebüro >Reisevermittlung

Reisender >Reisevertrag

Reiseveranstalter > Reisevertrag

Reisevermittlung – Geschäftsbesorgungsvertrag zwischen Reisendem und Vermittler („Reisebüro) nach den §§ 675, 631 ff. >BGB – Werkvertrag – geschuldet eine „erfolgreiche Vermittlung“ – Haftung für „Vermittlungsfehler“ (falsche Beratung, Auswahl, unterlassene Reservierungen), nicht für die Qualität der vermittelten Leistungen (>Hotel, >Beförderung etc.) – strikt von >Reiseveranstaltern zu unterscheiden – mit touristischen Anbietern werden >Agenturverträge nach den §§ 84 ff >HGB abgeschlossen – es gilt >Handelsvertreterrecht – Leistung wird durch Provisionen vergütet (zwischen 8 und 10 % der vermittelten Leistungsvergütung)

Reiseversicherungen speziell bei Auslandreisen und >Pauchalreisen Absicherungsmöglichkeiten für den >Reisenden für den Fall der >Stornierung, Verlust von Reisegepäck, Unfall und Erkrankung >Versicherungen

Reisevertrag – Pauschalreise mit Bündelung einzelner Leistungen wie Beförderung und Unterkunft zu einem Preis aus einer Hand (>Reiseveranstalter) nach den §§ 651 a ff >BGB – weitgehende Informationspflichten nach der >BGBInfoVO – Haftung des >Veranstalters für sämtliche Leistungen aus dem „Reisepaket“ einschließlich der Leistungen der >Leistungsträger (Hotel, Beförderungsunternehmen etc. – attraktive Reiseart infolge Absicherung des Reisenden durch den >Sicherungsschein (Absicherung gegen Insolvenz des Veranstalters) – starke Einschränkungen für Vereinbarungen und >Allgemeine Reisebedingungen (>AGB) durch die halbzwingenden Bestimmungen nach § 651 m >BGB – Sonderbestimmungen für Gastschulaufenhalte (§ 651 l >BGB) – vgl. auch >Verkehrssicherungspflichten sowie >Haftung – >Mängelansprüche der >Reisenden nach den §§ 651 c ff  >BGB (Selbsthilfe, Minderung, Kündigung und Schadensatz einschließlich Entschädigung für „nutzlose Urlaubstage“ nach § 651 f II >BGB – Abrechnungshilfe: >“Frankfurter Tabelle“ und >„Mainzer Minderungsspiegel“ – Pflichten des Gastes nach § 241 II, 280, 282, 324 >BGB – Stornierung nach § 651 i >BGB >Kündigungsrecht bei Beeinträchtigung der >Reise durch >höhere Gewalt nach § 651 j >BGB

Reisevertragsrecht >Reisevertrag

Rücktritt – §§ 323, 324, 651 i BGB – >Reisevertrag

Schank- und Speisenwirt >Gastronomie

Schiff – > Beförderungsvertrag >Binnenschifffahrtsgesetz – >Seehandelsrecht – 6. Buch >HGB – §§ 664 ff >HGB – auch Bestandteil von >Reiseverträgen (Kreuzfahrten)

Schuldverhältnisse – rechtsgeschäftsähnliche, vertragliche und gesetzliche Schuldverhältnisse nach 311 BGB

Stornierung >Touristikrecht > §§ 326 II, 537, 649, 651 i BGB

Tagungen/Seminare – >Miete nach §§ 535 ff >BGB – auch als >Werkverträge mit weiteren Leistungen, möglicherweise auch als >Pauschalreisen

Unerlaubte Handlungen – §§ 823 ff BGB – Verkehrssicherungspflicht

Verantwortlichkeit – Verschulden – §§ 275, 278, 278 BGB

Verjährung – §§ 194 ff, 651 g II, 438, 634 a BGB etc.

Vertrag – §§ 147 ff BGB

Vorsatz – >Verantwortlichkeit – § 276 I BGB

Werkverträge – §§ 631 ff BGB – Beförderungsverträge – Erfolgshaftung – Vergütung nur bei Erfolgseintritt

Willenserklärung – §§ 130, 145 ff BGB – >Vertrag

 

Leave a Reply